Aus Essen stellt sich quer

EqLogoUndTextNeu.png

EqLogoKlein.png 12px-FacebookLogo.png 14px-Eq-Twitterlogo.png, E-Mail: Post_icon.png
info<a>Essen-stellt-sich-quer.de

Diese Webseiten sind veraltet und wurden seit Juni 2017 nicht mehr aktualisiert.
Bitte haben Sie Geduld - es wird an einer Lösung gearbeitet.
1ordnerZu.gif
Essen stellt sich quer »
1ordnerZu.gif
Essen extrem rechts »
1ordnerZu.gif
Essen erinnert + gedenkt »
1ordnerZu.gif
Allgemeine Tipps »
1ordnerZu.gif
Infotisch & Downloads »
1ordnerZu.gif
Seitenübersicht

Achtung: Teilartikel!

Dieser Textabschnitt wird üblicherweise nicht isoliert auf eine Webseite dargestellt.

Dort deckt dieser Abschnitt zusammen mit anderen einen zusammenhängenden Themenbereich ab.


.III. Mi, 21.05. 19:00, VHS: Afghanistan

Veraltet.png Der hier genannte Termin ist veraltet!

Volkshochschule Essen und das Essener Friedens-Forum informieren:


 NEIN zur Bundeswehr in Afghanistan

Ein Gesprächsabend mit Petra Hinz, Essener Bundestagsabgeordnete der SPD

  • am Mittwoch, 21. Mai, 19:00 Uhr
  • in der Volkshochschule, Burgplatz 1

Die Bundesrepublik gerät immer tiefer in den Sumpf des Krieges gegen den Terror in Afghanistan. Im Herbst wird der Bundestag erneut über die Verlängerung und Erweiterung des Bundeswehrmandates entscheiden.

Petra Hinz, Essener Bundestagsabgeordnete der SPD, hat seit Beginn ihrer ersten Amtszeit 2005 in allen Bundestagsabstimmungen zum Einsatz der Bundeswehr in Afghanistan mit NEIN gestimmt. Sie fordert mehr ziviles und entwicklungshilfepolitisches Engagement:

"Ich kann nicht mit meinem Gewissen vereinbaren, deutsche Soldatinnen und Soldaten in den Kampfeinsatz zu schicken. Es ist an der Zeit, erneut an die Erfolge des gewaltfreien Widerstandes zu erinnern: Denn Freiheit und Demokratie wurden in den seltensten Fällen durch den Einsatz von Militär gesichert und durchgesetzt. Kaum ein Konflikt wurde mit Waffengewalt gelöst, meist wurden Freiheit und Demokratie gewaltfrei von der Bevölkerung der Länder erkämpft."

Das Gespräch mit Petra Hinz bietet die Möglichkeit, die Auslandseinsätze der Bundeswehr aus verschiedenen Perspektiven zu betrachten und mögliche Handlungsalternativen kritisch zu diskutieren.

Mittwoch, 21. Mai, 19:00 Uhr Volkshochschule, Burgplatz 1

Informationen: Tel. 0201 / 88 43 200

nach oben Hauptseite E-Mail: info<a>essen-stellt-sich-quer.dePost_icon.png