Aus Essen stellt sich quer

EqLogoUndTextNeu.png

EqLogoKlein.png 12px-FacebookLogo.png 14px-Eq-Twitterlogo.png, E-Mail: Post_icon.png
info<a>Essen-stellt-sich-quer.de

Diese Webseiten sind veraltet und wurden seit Juni 2017 nicht mehr aktualisiert.
Bitte haben Sie Geduld - es wird an einer Lösung gearbeitet.
1ordnerZu.gif
Essen stellt sich quer »
1ordnerZu.gif
Essen extrem rechts »
1ordnerZu.gif
Essen erinnert + gedenkt »
1ordnerZu.gif
Allgemeine Tipps »
1ordnerZu.gif
Infotisch & Downloads »
1ordnerZu.gif
Seitenübersicht

Infobrief 98

**************************
.* ESSEN-STELLT-SICH-QUER *
.**************************
.Runder Tisch für Menschenrechte
.- gegen Rassismus und Rechtsradikalismus -
.
.c/o Anti-Rassismus-Telefon
. Maxstr. 11(*)
. T/Fax: 0201 - 23 20 60
.
.Antworten, Ab- und Neubestellungen bitte nur über:
.info@essen-stellt-sich-quer.de
.
.-----------------------------------
.Infobrief Nr. 98 (17.02.2008)
.-----------------------------------

Inhaltsverzeichnis

.I. Stellungnahme zum Polizeiverhalten fertiggestellt

Auf der letzten Sitzung wurde eine Stellungnahme des Runden Tisches zum Verhalten der Polizei auf unserer Anti-NPD-Demo vom 8.12. fertiggestellt. Sobald sichergestellt ist, dass die Redner und Mitveranstalter diese unterstützen werden wir damit an die Öffentlichkeit gehen.

Am 13. März (2. Donnerstag im Monat) treffen wir uns um 19.00 in den Räumen des Anti-Rassismus-Telefons in der Maxstr. 11(*) (Tel.: 23 20 60)

Teilinfo.png Weitere Informationen dazu gibt es auf unserer Seite offener Brief (Infobrief 100)


.II. Sa, 23.02. 11.00-14.00 Innenstadt: Zug der Erinnerung

Veraltet.png Der hier genannte Termin ist veraltet!

Auf der letzten Sitzung des Runden Tisches wurde besprochen, dass der Runde Tisch am Samstag Vormittag am Willy-Brandt-Platz einen Informationsstand durchführen wird. Wir wollen dort auf die Ausstellung "Zug der Erinnerung" hinweisen, die am Samstag den letzten Tag im Hauptbahnhof zu sehen sein wird.

Wer schon im Vorfeld mithelfen kann, Material zu erstellen, möchte bitte mit dem Anti-Rassismus-Telefon Kontakt aufnehmen. Zum Informationsstand selbst ist natürlich auch jedeR herzlich eingeladen.

Teilinfo.png Weitere Informationen dazu gibt es auf unserer Seite Zug der Erinnung in Essen


.III. Rückschau: Filmvorführung am 27.Januar

Veraltet.png Der hier genannte Termin ist veraltet!

Die Filmveranstaltung war ein Erfolg. Wir sind mit den Besucherzahlen der öffentlichen und der Schulaufführung zufrieden. Mit den Kindertransporten nach England wurde ein für viele Leute bisher unbekanntes Thema angesprochen.

Wer den Film verpasst hat / noch einmal sehen will: Beim Anti-Rassismus-Telefon liegt eine DVD-Version des Filmes vor. Wer sich tiefer in das Thema einarbeiten möchte: Dort liegt ebenfalls eine Literaturliste zum Thema vor.


.IV. Mi, 20.02. 19:00 VHS: Atom-Rüstungswettlauf

Veraltet.png Der hier genannte Termin ist veraltet!

Das Essener Friedens-Forum und die Volkshochschule Essen

Vortrag und Diskussion:

"Neuer atomarer Rüstungswettlauf oder atomwaffenfreie Welt?"

Mit Regina Hagen

Friedensforschungsinstitute und Sachkenner warnen seit Jahren vor einem neuen und gefährlicheren atomaren Rüstungswettlauf als zu Zeiten des bipolaren Weltsystems vor dem Zerfall der Sowjetunion. Die Pläne der USA, an den osteuropäischen Grenzen zu Russland Raketenabwehrsysteme zu installieren, drohen Europa in einen neuen Kalten Krieg zu ziehen. Alle Abrüstungs- und Rüstungskon-trollverträge, die einen Atomkrieg zwischen den beiden Super-mächten verhindern sollten, stehen zur Disposition. Welche Gegenkräfte für das Ziel einer atomwaffenfreien Welt können mobilisiert werden? Antworten auf diese Frage bietet der

Regina Hagen ist Mitarbeiterin des International Network of Engineers and Scientists Against Proliferation (INESAP) und im Trägerkreis "Atomwaffen abschaffen - bei uns anfangen"

  • Mittwoch, 20. Februar, 19:00 Uhr
  • Volkshochschule, Burgplatz 1
  • Eintritt frei
  • Informationen: Tel. 0201 / 88 43 200

Veranstalter: Essener Friedensforum und VHS Essen


.V. Sa, 01.03. 11.00-14.00 Uhr Innenstadt: Infos zum Ostermarsch

Veraltet.png Der hier genannte Termin ist veraltet!

Das Essener Friedensforum kündigt an, am 1. März vor dem Porscheplatz / Marktkirche einen Informationsstand zum Ostermarsch 2008 durchzuführen.


.XXX. Zum Inhalt dieses Info-Briefes

Der Inhalt dieser Info-Briefe von Essen-stellt-sich-quer

ist nicht immer mit den Teilnehmern des "Runden Tisches für Menschenrechte" abgestimmt. Er soll zügig über Ergebnisse des Runden Tisches und seiner Arbeitsgruppen berichten, weitere Materialien dokumentieren, aber auch zeitkritische Informationen schnell verbreiten. Beim Zusammenführen und Darstellen der vielen Informationen sind Fehler nicht immer zu vermeiden. Bitte haben Sie Verständnis dafür und korrigieren Sie uns! Der Widerstand gegen die NeoNazis kann nicht bunt genug sein, denn es gibt viele Gründe sich gegen Rechtsextremismus zu wenden. Der Runde Tisch möchte ein möglichst breites und umfassendes Forum sein, wo Entscheidungen im Konsens getroffen werden. Das soll andere nicht davon abhalten, eigene Aktivitäten zu entwickeln. Wir wünschen uns durchaus Aktionen über den Runden Tisch hinaus. - Selbst wenn im Runden Tisch kein Konsens erreicht werden kann, dokumentieren wir gerne, worüber wir informiert werden.


Unsere Kontaktadresse, das Anti-Rassismus-Telefon, ist umgezogen:
von der Maxstr. 11 zur Friedrich-Ebert-Str. 30, 45127 Essen
nach oben Hauptseite E-Mail: info<a>essen-stellt-sich-quer.dePost_icon.png