Aus Essen stellt sich quer

EqLogoUndTextNeu.png

EqLogoKlein.png 12px-FacebookLogo.png 14px-Eq-Twitterlogo.png, E-Mail: Post_icon.png
info<a>Essen-stellt-sich-quer.de

1ordnerAuf.gif
Essen stellt sich quer »
11ordnerZu.gif
Hauptseite
11ordnerAuf.gif
Wer sind wir / Impressum
11strMitte.gif
Kontakt
11strMitte.gif
Selbstverständnis
11strMitte.gif
Auf facebook
11strMitte.gif
Unsere Geschichte
11strEnd.gif
Diese Seiten
1ordnerZu.gif
Essen extrem rechts »
1ordnerZu.gif
Essen erinnert + gedenkt »
1ordnerZu.gif
Allgemeine Tipps »
1ordnerZu.gif
Infotisch & Downloads »
1ordnerZu.gif
Seitenübersicht

Wer Wir sind / Kontakt und Impressum

Sie befinden sich auf den Seiten von:
Essen stellt sich quer
Bündnis gegen Rassismus und Faschismus
 

Inhaltsverzeichnis

Essen stellt sich quer : Kontakt / Impressum

Impressum:

Interkulturelles Solidaritätszentrum Essen e.V.
Vereinsregister 3612

LogoArtKlein.gifAnti-Rassismus-Telefon

Steubenstr. 49
45138 Essen

Tel/Fax: 0201 - 23 20 60
Verantwortlich: Olaf Swillus

www.antirassismus-telefon.de
info<a>essen-stellt-sich-quer.dePost_icon.png

Wir sind keine feste Gruppe und kein eingetragener Verein, sondern ein offenes und breites Bündnis, das sich in Essen aktiv gegen alte und neue Nazi-Umtriebe wendet. Auch unterstützen wir das Gedenken an die NS-Zeit.

Es gibt so viele Gründe, sich gegen Rechtsextreme zu stellen. Weil Essen stellt sich quer möglichst breite Bündnisse anstrebt, sind wir parteipolitisch und religiös nicht gebunden.

Wir haben keine eigenen Räumlichkeiten - Das Anti-Rassismus-Telefon arbeitet bei uns mit und ist die zentrale Post- und Informationsstelle (Steubenstr. 49, 45138 Essen, Tel: 0201-232060)

Essen stellt sich quer auf 18px-FacebookLogo.png facebook
Hier werden aktuelle Themen und auch so manches über Essen hinaus präsentiert.
e-mail-Rundbrief
Aktuelle Informationen werden unregelmäßig (je nach Bedarf) über den e-mail-Rundbrief von Essen-stellt-sich-quer versendet. Um aufgenommen zu werden, teilen Sie uns einfach Ihre email-Adresse mit (an info<a>essen-stellt-sich-quer.dePost_icon.png).

Karte größer anzeigen..
ARTadressPlan2016-400.png


Eq-Orgs.png

Essq-SchriftGross.png EqLogoKastenTrans114.png


Das Bündnis trifft sich regelmäßig in den Räumen des Anti-Rassismus-Telefons in der Steubenstr. 49 , Haltestelle Wasserturm, 45138 Essen, Telefon: 0201-232060

Mail: info<a>essen-stellt-sich-quer.dePost_icon.png
Internet: www.essen-stellt-sich-quer.de
Facebook: https://www.facebook.com/pages/Essen-stellt-sich-quer
Newsletter: Aktuelle Infos werden unregelmäßig versendet. Um in den Verteiler aufgenommen zu werden, senden Sie einfach ihre Mail-Adresse an: info<a>essen-stellt-sich-quer.dePost_icon.png


Einladung zum Mitmachen:
Wir gehen seit vielen Jahren gegen rechtsextreme Umtriebe in Essen vor.
Wir sehen nicht zu, wenn NPD, Pro NRW oder andere Hetzer versuchen, das Miteinader zu vergiften. Wir mischen uns ein.
Wir informieren und erweitern unser Netzwerk, das ermöglichen soll, den „Rechten“ keinen Raum zu lassen, wo immer sie in Essen aktiv sind.


Helfen Sie uns!
Machen Sie mit!

Werden sie aktiv!

... in einem starken Bündnis gegen Rechts - für Weltoffenheit und Toleranz - Für ein buntes Essen!


 

Wer wir sind und was wir wollen

Unser Bündnis Essen stellt sich quer ist ein Zusammenschluss zahlreicher politischer Organisationen, Gruppen und Einzelpersonen. Bei uns engagieren sich Menschen aus Gewerkschaften, Parteien, Jugendverbänden, zivilgesellschaftlichen Initiativen und Migrant*innenorganisationen. Wir sind ein offenes und breites Bündnis, das sich in Essen aktiv gegen alte und neue Nazi-Umtriebe wendet. Uns eint das Ziel, alle Tendenzen des Faschismus und Rassismus nachhaltig zu bekämpfen. Wir sind parteipolitisch und religiös nicht gebunden und finanziell unabhängig.
Eq-2Eq-20120428trommler.jpg Wir sind davon überzeugt, dass im politischen Kampf gegen Faschismus und Neonazismus alle antifaschistischen, demokratischen Kräfte zusammenstehen müssen. Zu Zeiten der Weimarer Republik (1919 - 1933) wurde dies versäumt – einer der Gründe, weshalb sich der deutsche Faschismus entwickeln und an die Macht gelangen konnte. Dies stellt die bitterste Lehre aus der Geschichte dar.

Nazis sollten niemals unterschätzt werden. Seit 1989 hat rechte Gewalt bundesweit mehr als 180 Todesopfer gefordert. Hinzu kommen tausende Körperverletzungen und Einschüchterungsversuche. Das skandalöse behördliche Verhalten gegenüber Nazi-Terrorbanden wie dem Nationalsozialistischen Untergrund (NSU) zeigt, dass wir nicht allein auf den Staat vertrauen dürfen, sondern selbst aktiv werden müssen,


"Die Vernichtung des Nazismus
mit seinen Wurzeln
ist unsere Losung"
Schwur von Buchenwald

In erster Linie sind wir in Essen aktiv, verlieren jedoch die bundesweite und internationale Dimension von Nazismus und Fremdenhass nie aus dem Blick. Lokale rechte Strukturen sind der Nährboden, aus dem Gewalt gegen Andersdenkende und Migrant*innen erwächst. Auch die Terroristen des NSU wurden einst in ihrer örtlichen Szene geprägt, bevor sie ihre Morde verübten. Erfahrungen aus anderen Städten zeigen: Eine starke Zivilgesellschaft, aktive Menschen vor Ort sind nötig, um faschistischen Tendenzen erfolgreich Einhalt zu gebieten.

Unsere Mittel sind gewaltfreie Demonstrationen, Kundgebungen und Blockaden. Wir nehmen uns das Recht auf zivilen Ungehorsam. Bei unserer permanenten antifaschistischen Aufklärungsarbeit erinnern wir an die ungeheuren Verbrechen der Nazidiktatur, an den antifaschistischen Widerstand und gedenken der Opfer. Wir verstehen uns als Plattform, die einen kontinuierlichen Austausch antifaschistischer Menschen ermöglicht.


Faschismus ist keine Meinung,
sondern ein Verbrechen!

Wir stellen uns quer gegen rechte Strukturen im Allgemeinen und lokale Nazi-Aktivitäten im Besonderen. Mit dem Schwur von Buchenwald sagen wir: Die Vernichtung des Nazismus mit seinen Wurzeln ist unsere Losung. Über weltanschauliche, parteipolitische und religiöse Grenzen hinweg lautet unser gemeinsamer Nenner: Faschismus ist keine Meinung, sondern ein Verbrechen!

300px-Eq-EssenKeinPlatz.jpg Neonazi-Kameradschaften und deren parlamentarische Vertretung, wie die NPD, sind nur ein Teil des Problems. Anspruch unseres Bündnis ist, auf sämtliche Spielarten von rechter Ideologie und Faschismus aufmerksam zu machen und ihnen aktiv entgegen zu wirken. Angebliche „Bürgerbewegungen“ wie z.B. die reaktionäre und faschistoide „ProNRW“, „Pegida“ oder große Teile der „AfD“ werden aufgebaut, um mit ihrer rassistischen und nationalistischen Hetze die Bevölkerung zu spalten. Damit bereiten sie realer Gewalt den Boden! Auch religiös begründete faschistische und rassistische Ideologie und Unterdrückung müssen bekämpft werden. Wir wenden uns klar gegen Islamophobie, Antisemitismus und Antiziganismus.

Wir engagieren uns für ein tolerantes und weltoffenes Essen. Das Zusammenleben von Menschen aus zahlreichen Ländern und Kulturkreisen empfinden wir als Bereicherung. Um Vorbehalten und Nationalismus den Boden zu entziehen, möchten wir im gegenseitigen Kennenlernen jede fortschrittliche und demokratische Seite fördern. Antidemokratische, überkommene Traditionen und Verhaltensweisen kritisieren wir und wollen sie überwinden helfen. Wir stärken ein internationalistisches Weltbild unter der Jugend und fördern die antifaschistische Aufklärungs- und Bildungsarbeit. Besonders junge Leute rufen wir auf, sich in Essen-stellt-sich-quer zu engagieren! Lasst uns gemeinsam aktiv werden für internationale Solidarität und gegen rechte Hetze in unserer Stadt!

Stand: 25. Juli 2016 (in der Runde diskutiert und verabschiedet)


 

Essen stellt sich quer auf Facebook

Auf der aktiven 18px-FacebookLogo.png Facebookseite von Essen stellt sich quer werden aktuelle Themen und auch so manches über Essen hinaus präsentiert.

Essen stellt sich quer ist dort auch aktiv bei gEMEINSAM MIT DIR gEgEN RECHTS. Dies ist ein Zusammenschluss von facebook-Seiten und Gruppen, die - nicht nur in der virtuellen Welt - Widerstand gegen den Faschismus leisten.

Mitglieder dieses Zusammenschlusses sind (Stand Dezember 2015):

Eq-GemeinsamMitDir-Langl.jpg


 

Die Anfänge...

Seit dem 23.8.2000 gibt es Essen stellt sich quer. Anfangs sind wir auch verstärkt unter dem vorherigen Namen "Runder Tisch für Menschenrechte - gegen Rassismus und Rechtsradikalismus" aufgetreten.

Am 9. November 2000 führte der Runde Tisch die erste Demonstration "Essen sagt Nein zu Rassismus und Rechtsextremismus" durch (1.200 Teilnehmer).

Daraufhin, am 1. Mai 2001 wollte die NPD in Essen marschieren. Zusammen mit dem DGB und vielen anderen Helfern wurde die erfolgreiche "Essen stellt sich quer" Mai-Demonstration durchgeführt.

Seitdem organisiert und unterstützt Essen stellt sich quer in Essen regelmäßig Veranstaltungen zu den typischen Gedenktagen (9. November, ...) und immer wieder Gegenaktionen, wenn sich Nazis öffentlich präsentieren wollten.

Mitte 2011 wurde eine Namensänderung beschlossen: Wir nennen uns nun: "Essen stellt sich quer - Bündnis gegen Rassismus und Rechtradikalismus"

Seit Juli 2016 nennen wir uns "Essen-stellt-sich-quer - Bündnis gegen Rassismus und Faschismus"


 

Diese Internet-Seiten

sind leider oft nicht aktuell. Aktuelle Informationen werden unregelmäßig (je nach Bedarf) über den e-mail-Rundbrief von Essen-stellt-sich-quer versendet. Senden Sie einfach ihre Email-Adresse an info<a>essen-stellt-sich-quer.dePost_icon.png.


Wir wollen informieren, nicht spionieren!

Hier gibt es

  • Keine Anmeldung, keine personenbezogenen Nutzerdaten, keine Registrierfunktion
  • Keinen Zwang zu aktivem Javascript,
  • Kein Flash,
  • Keine Cookies,
  • Keine extern eingebundenen Videos von (z.B.) Youtube,
  • Keine extern eingebundenen Karten von (z.B.) Google Maps
  • Keine extern eingebundenen Bilder anderer Plattformen von (z.B.) Getty Images
  • Keine extern eingebundenen RSS-Feeds anderer Anbieter
  • Keine kommerzielle Werbung, auch keine externe Anbindung von (z.B.) Google-AdSense, Amazon Partnerlinks, ...
  • Keine "likes-", "shares-" und sonstigen social Plugins, wie (z.B.) von facebook, Google+
  • Keine Empfehlungs-Schaltflächen wie (z.B.) von Twitter, Tumbler
  • Kein "User-Tracking" oder Analysetool, wie (z.B.) Google Analytics, Piwik, ...
  • IP-Nummern-Auswertung nur, wenn wir uns vor Angriffen schützen müssen.

Aber: Ohne technische Auswertungsmöglichkeiten sind wir umso mehr auf Ihre Kommentare, Vorschläge und Fehlerhinweise hingewiesen! Vielen Dank im voraus! Post bitte an info<a>essen-stellt-sich-quer.dePost_icon.png.

und das Kleingedruckte ...

Auf unseren Internet-Seiten finden Sie auch Verknüpfungen ("Links") zu anderen Stellen im Internet. Bitte beachten Sie, dass Internet-Seiten sich ändern und wir daher keine Verantwortung für Seiten außerhalb unseres Bereiches (http://www.Essen-stellt-sich-quer.de) übernehmen können - selbst wenn wir darauf verweisen.

Diese Webseiten dienen nur zu Bildungs- und Informationszwecken, nicht der Beratung im Falle eines individuellen rechtlichen Anliegens und ersetzt keine juristische Beratung. Die Informationen wurden nach bestem Wissen und Gewissen recherchiert und formuliert. Wir geben allerdings keine Gewähr auf die Richtigkeit, Vollständigkeit und Aktualität der Inhalte; schon allein deshalb, weil sich rechtliche Grundlagen und Vorschriften jederzeit ändern können. Jede Berufung auf irgendeine der bereitgestellten Informationen erfolgt auf eigene Verantwortung des Nutzers/der Nutzerin. Eine Haftung von Autor/innen, Herausgebenden und Webprovider im Zusammenhang mit jeglicher Nutzung dieser Seiten, insbesondere Personen-, Sach- und Vermögensschäden, die durch den Gebrauch dieser Informationen entstehen, ist ausgeschlossen.

Jeder Zugriff auf unsere Internetseite und jeder Abruf einer auf dieser Website hinterlegten Datei werden protokolliert. Die Speicherung der Serverlogdaten dient internen systembezogenen Zwecken. Protokolliert werden: Name der abgerufenen Datei, Datum und Uhrzeit des Abrufs, übertragene Datenmenge, Meldung über erfolgreichen Abruf, Referrer-URL, Webbrowser und anfragende Domain. Zusätzlich werden die IP Adressen der anfragenden Rechner protokolliert. Diese Daten sind für uns nicht bestimmten Personen zuordnugsbar. Eine Zusammenführung dieser Daten mit anderen Datenquellen wird nicht vorgenommen. Bitte haben Sie Verständnis, dass diese Serverlogdaten für die technische Sicherheit und zum Schutz dieser Webpräsenz unbedingt erforderlich sind.



nach oben Hauptseite E-Mail: info<a>essen-stellt-sich-quer.dePost_icon.png